Reifenlager: Individuell geplante Reifenlagerung bietet viele Möglichkeiten.
Auch Felgenlager oder KFZ-Teilelager sind problemlos umzusetzen.

Die NET-RACK Reifenlager sind für die Lagerung von Autoreifen mit Felgen ausgelegt. Wir setzen speziell geformte Reifentraversen mit unterschiedlichen Längen ein. Ob eingeschossige oder mehrgeschossige Bauweise – beides wurde bereits realisiert. Bei mehrgeschossiger Bauweise kann unser NET-RACK Reifenheber LH 250 mit integriert werden. Werden NET-RACK Reifenregale mit großen Spannweiten verwendet, dann sind diese ausschließlich für die Handbedienung geeignet.

Beispielbilder NET-RACK Reifenlager und NET-RACK KFZ-Teilelager:

Fachlasten:

  • bis 450 kg (gleichmäßig verteilte Last)

Feldlasten:

  • bis 4.500 kg

Regalmaße:

  • Regalhöhen ca. 1.750 mm bis ca. 4.500 mm, ca. alle 250 mm
  • Feldweiten ca. 1.000 mm, ca. 1.250 mm, ca. 1.500 mm, ca. 1.800 mm, ca. 2.000 mm und ca. 2.250 mm
  • Regaltiefen ca. 400 mm bis ca. 1.200 mm, ca. alle 100 mm

Regalfarben:

  • Regalständer RAL 5015 (Himmelblau)
  • Fachwerk sendzimirverzinkt
  • Fußplatten sendzimirverzinkt
  • Traversen RAL 7035 (Lichtgrau)
  • alternative Farben: RAL 1004, RAL 1013, RAL 2004, RAL 3000, RAL 5010, RAL 5018, RAL 6011, RAL 7024, RAL 9005, RAL 9006, RAL 9010

Ausführungen:

  • Regalständer ca. 50 x 50 x 1,5 mm
  • Fachwerk zum Schrauben
  • Fußplatten ca. 110 x 60 mm
  • Verstellraster der Traversen ca. alle 50 mm
  • Traversen mit an den Enden angeschweißten 3 Hakenlasche

Sicherheit:

Reifenregale mit großen Feldweiten müssen bei Überschreitung des Höhen-Tiefen-Verhältnisses von 5:1 gegen Kippen gesichert werden.
Gegebenfalls ist entsprechendes Material mitzubestellen.