Lastenheber LH 250: Zur vertikalen Materialbeförderung bis 250 kg.
Ideal als Reifenheber oder Reifenlift einsetzbar.

Der NET-RACK Lastenheber LH 250 ist zur vertikalen Materialbeförderung bis zu einem Gewicht von max. 250 kg ausgelegt. Er ist ein ortsfester, elektrischer, kettengetriebener Lastenheber mit nur einer Hubsäule. Die Benutzung ist ausschließlich ohne Personenbeförderung und nur in geschlossen Räumen erlaubt. Der Materiallift ist für Hubhöhen von 2.500 mm bis 7.000 mm geeignet und somit optimal zur Beschickung von Lagerbühnen geeignet.

Beispielbilder NET-RACK Lastenheber LH 250:

Varianten:

  • Modell 01: mit drei Dornen / Steckrungen
  • Modell 02: mit umlaufendem Rand, 60 cm hoch
NET-RACK Lastenheber LH250 Varianten, Seitenansicht

Seitenansicht der Varianten vom NET-RACK Lastenheber LH250.

  • Modell 03: mit Korb und einer einflügeligen Korbtür
  • Modell 04: mit Korb und zwei einflügeligen Korbtüren
NET-RACK Lastenheber LH250 Varianten, Draufsicht

Draufsicht der Varianten vom NET-RACK Lastenheber LH250.

Ausführung:

  • Hubhöhen: ca. 2.500 mm bis 7.000 mm
  • Hubhöhen stufenlos einstellbar durch, in C- Schiene untergebrachten, Endschalter oben
  • Außenmaße Korb ca. 900 mm x 900 mm, Innenmaße Korb ca. 820 x 820 mm
  • alternative Korbmaße möglich
  • Korbbodenstärke ca. 15 mm
  • Antrieb über Getriebemotor und Kette
  • Totmannschaltung
  • Hubgeschwindigkeit 6,7 m/min.
  • Kettenschlaffsicherung
  • Schalkasten (gleichzeitig Bedienkasten im EG)
  • Versorgung 400 V/50 Hz
  • bauseitige Zuleitung 3 PH + PE + N, 5 x 2,5 mm² inkl. Sicherungsautomaten 3 x 16 A
  • abschließbarer Hauptschalter (gleichzeitig Not-Aus)
  • Endschalter unten / oben sowie Not-Endschalter
  • Taster AUF, Taster AB
  • 1 Bedienkasten für OG mit 5 m langer Kabelpeitsche zum Einstecken im System (Steckbuchse am Schaltschrank im Lieferumfang enthalten)
  • sämtliche innere Versorgungskabel sind in der Liftsäule untergebracht, kein Kabellegen auf der Baustelle
  • Gerät standardmäßig mit 2 m langer Kabelpeitsche + CE-Stecker (am Schaltschrank) ausgestattet
  • Warnsummer beim Herablassen
  • auf Dauerbetrieb ausgelegt und somit für Profis geeignet
  • gemäß der Maschinenrichtline 2006/42EG ab 29.12.2009

Farben:

  • Säule RAL 5010 (Enzianblau)
  • Korb  RAL 2004 (Reinorange)