Individuelle Lagerausstattungen und Betriebseinrichtungen: Lagerplanung mit Lagerregalen wie Palettenregal, Fachbodenregal etc.

Sie haben den Raum – wir die Möglichkeiten.

Das Einschubregal als Palettenregal im Kompaktlagersystem.

Das NET-RACK Einschubregal ist ein seit langem vom Markt gewünschtes Kompaktlagersystem, dass mit handelsüblichen Gabelstaplern bedient werden kann. Der einzelne Stapler muss hierbei nicht mehr in die Regale einfahren, wie dies bei Einfahrregalen der Fall ist. Dadurch ergibt sich eine beachtliche Wege- und Zeitersparnis. Die Einlagerung bzw. Entnahme der nachfolgenden Paletten erfolgt durch Einschieben bzw. Herausziehen.

Video NET-RACK Einschubregal Ein- und Ausladung:

Ein- und Ausladung von Paletten im NET-RACK Paletteneinschubregal.

Das Schlüsselelement des Systems ist eine Kette, deren Elemente auf Rollenlagern laufen. Die Schienen-Ketten-Baugruppe misst ca. 90 mm in der Höhe. Das System kann daher in bereits bestehende Einfahrregale problemlos eingebaut werden. Die Regale müssen nur mit weiteren Traversen nachgerüstet werden.

Video Umrüstung Einfahrregal zum NET-RACK Einschubregal:

Umrüstung eines Einfahrregales zum NET-RACK Paletteneinschubregal.

Beispielbilder NET-RACK Einschubregale:

Das NET-RACK Paletteneinschubsystem erfordert keine langen Erklärungen. Wenn der zu bedienende Lagerkanal leer ist, kann der erste Platz wie bei einem Einzelplatzlager beschickt werden. Der seitliche Abstand zur Regalkonstruktion kann reduziert werden, da er sich während der Palettenbewegung durch den Kanal nicht verändert. Eine in den Kanal eingeschobene Palette behält nämlich ihre Seitenposition permanent bei.

Das System verfügt über keine eigene Antriebsmaschine, sodass ihm die Bewegungsenergie von außen zugeführt wird. Und zwar durch die Vorwärts-/Rückwärtsbewegung des Gabelstaplers. Die Übertragung der Kraft kommt dadurch zustande, daß die eine Hälfte des Ladeguts auf den Staplergabeln liegt, während die andere auf den Ketten lagert. Diesbezüglich sind folgende Betriebsgrenzen zu beachten: Maximale Kanallast 10.000 kg, Maximale Palettenlast 1.200 kg. Die Gewichtsdifferenz zwischen den Paletten in demselben Kanal darf maximal 10% betragen.

Merkmale Einschubregale: