Individuelle Lagerausstattungen und Betriebseinrichtungen: Lagerplanung mit Lagerregalen wie Palettenregal, Fachbodenregal etc.

Sie haben den Raum – wir die Möglichkeiten.

Durchlaufregale für Kartons und Behälter: Ein Kommissionierregal als FiFo Regal
(First-In-First-Out Regal), ergonomisch und effektiv.

Die Basis der NET-RACK Durchlaufregale sind Röllchenleisten mit Kunststoffröllchen (ø28 mm). Diese werden in einen Stahlrahmen gefasst. Dieser Rahmen (Durchlaufrahmen) werden in einem gewissen Neigungswinkel in ein Regalsystem montiert. Aufgrund der Schwerkraft rollen alle an der Rückseite eingelegten Dosen oder Kisten nach vorne. Bei der Ausnahme von 1 Dose oder Kiste, rutscht die zweite Dose nach vorne, um den leeren Platz einzunehmen.

Beispielbilder NET-RACK Durchlaufregale:

Freistehende Durchlaufrahmen:

Hier liefern wir ein komplettes NET-RACK Durchlaufregal inklusive Stützrahmen. Alle Maße (Länge, Höhe, Breite) werden vollständig auf Ihre Produkte und den zur Verfügung stehenden Raum abgestimmt.

Durchlaufrahmen in Palettenregalen:

Hier liefern wir NET-RACK Durchlaufrahmen die im untersten Fach von NET-RACK Palettenregalen integriert werden. Dies gilt für alle Typen Palettenregale (neu oder bereits vorhanden). Die Durchlaufrahmen werden direkt an den Stützen der Palettenregale befestigt.

Durchlaufregal Pluspunkte:

Durchlaufrahmen:

NET-RACK Durchlaufrahmen in gerader Ausführung mit Endanschlag aus Stahl an der Vorderseite:
Wenn ganze Umverpackungen aus dem Regal entnommen werden oder wenn ausreichend Greifraum zwischen Dose
und nächstem Niveau eingerichtet werden kann.

NET-RACK Durchlaufrahmen mit eingebauter Kommissionierablage (schräggestelltes Entnahmeblech):
Wenn lose Artikel aus dem Karton entnommen werden. Dabei entsteht eine relativ große Greiföffnung.

Vorteile:

Einsparung an Kommissionierzeit (bis 40%)
Die sehr kompakte Lagerung (Artikelvorrat hintereinander anstelle von neben-/übereinander) resultiert in vielen Zugriffsmöglichkeiten pro laufendem Meter: also eine kurze Kommissionierzeit. Die Laufzeit pro Kommissionierer nimmt dadurch stark ab. Einsparung auf die gesamte Entnahmezeit bis zu 40% (situationsabhängig).

Platzeinsparung (bis 20%)
Durch die kompakte Lagermethode ist relativ wenig Gangweg erforderlich. Flächeneinsparung bis zu 20% (situationsabhängig).

First-in, First-out
Eine Veralterung von Artikeln ist unmöglich. Die zuerst gelagerten Waren werden immer auch als erste verbraucht.

Weniger Kommissionierfehler
Durch die übersichtliche Kanalverteilung gibt es weniger Kommissionsfehler.

Höhere Produktivität
Durch die ergonomisch gute Kommissioniersituation (die Waren liegen immer an der selben Stelle im direkten Handbereich) nimmt die Produktivität zu und es werden physische Beschwerden vermindert. Darüber hinaus führen Sie mit den NET-RACK Durchlaufregalen eine hochwertige Lagermethode ein, mit der das Kommissionieren nicht nur schneller und besser wird, sondern auch angenehmer.